Willkommen

Fasnet 2007

Vergangenes

Chronik der Bruderschaft

Orden der Bruderschaft zum Bromigen Freitag

Die Brüder

Gedichte zum Bromigen Freitag

Fasnet annodazumal

Fasnacht und Musik

Riedlinger Orden

Riedlinger Abzeichen

Froschkuttelnessen

Fotoalbum der Bruderschaft

Pressearchiv

Gästebuch

Der Hausorden der Bruderschaft zum Bromigen Freitag
 
Seit dem Jahr 2006 verleiht die Bruderschaft zum Bromigen Freitag an einen verdienten Narren, der sich durch irgendeine Handlung um die Fasnet verdient gemacht hat, nach einstimmigem Beschluss der Brüder, den Hausorden der Bruderschaft.
 
Nachdem die Brüder den Orden als Zeichen ihrer Zugehörigkeit am Abend des Bromigen Freitag erhielten, fiel die Entscheidung, welchem außenstehendem Narren der Orden verliehen werden solle, auf den Generalinspekteur der Bundeswehr und Riedlinger Narrenfreund Wolfgang Schneiderhan. Anlässlich des Froschkuttelnessens und seinem anschließendem Abrutschen zum "Kreuz" wurde diesem Freund des närrischen Glaubens als erstem Träger der Orden der Bruderschaft verliehen.
 
 
 
 
Träger des Hausorden der Bruderschaft zum Bromigen Freitag
 
2006  Wolfgang Schneiderhan
 
Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan ist es zu verdanken, dass das von Bruder Andreas geplante und von Brüderle Wulf moderierte Benefizkonzert zugunsten des Narrenschopfes überhaupt durchgeführt werden konnte. Aufgrund der teils oft sehr verworrenen Dienstwege der Bundeswehr, war es keineswegs gesichert, dass der Reservistenmusikzug "Allgäu" für ein Narrenmuseum spielen konnte. Erst das schriftliche Protektorat des obersten Soldaten der Bundeswehr ermöglichte einen reibungslosen Ablauf und bescherte den in Mühlheim anwesenden Narren und Konzertbesuchern einen einmaligen Abend.
Mit seiner wohlwollenden Unterstützung dieses einmaligen Projektkonzertes zeigte Wolfgang Schneiderhan seine Verbundenheit zur fasnächtlichen Kultur seiner Heimat. Ihm gebürt Dank und die Anerkennung der Bruderschaft, die ihm als äußeres Zeichen den Hausorden der Bruderschaft verleiht.
 
2007  Peter Bucher
 
Der Zunftmeister der Narrenzunft "Gole" e.V. Riedlingen, Peter Bucher, ist als Verfechter einer brauchtumsorientierten Riedlinger Fasnet, richtungsweisend und traditionsbewußt. Seine Auffassung das Amt des Zunftmeisters als Bewahrer der altüberlieferten Fasnetsbräuche der Golestadt zu verstehen, war Grund für die Brüder - nach langer und kontrovers geführter Beratung -, Ihren Dank und Ihre Anerkennung durch die Verleihung des Ordens der Bruderschaft auszudrücken. Ihm wurde diese Ehre anlässlich des Bromigen Freitags 2007 im Hotel "Mohren" zuteil.